Markus Wüste, Künstler, Bildhauer, Berlin, Skulpturen aus Stein, interaktive Installationen, Video

back

Lies

Schwarzer Basalt, Kalkstein, 60cm H, 2013
Lies

Tränen von Magdalena

Schwarzer Basalt poliert, Eisendraht, 9-teilig, 200 cm, 2013
Tränen von Magdalena
Tränen von Magdalena

Ballonpaar

Schwarzer Granit, 25cm (D), 15x5cm, 2012
Ballonpaar

Gravitationsopfer

Ein Kalksteinfindling wurde in seiner ursprünglichen Form digital nachgebildet und in einer computeranimierten Simulation unter Berücksichtigung der Schwerkraft auf einen imaginären Block fallen gelassen. In der Animation wird der Block durch den Aufprall des Findlings und Veränderung seiner Materialeigenschaft deformiert. Das Resultat bzw. die Vorlage wurde anschließend in den realen Block (Marmor) übertragen.
Marmor, teilweise poliert, Kalksteinfindling, 86x30x31 cm, 2011abc@d.ef
Gravitationsopfer
Gravitationsopfer

Edelstein

grauer Granit, poliert, ca.45cm(ø), 2010
Edelstein

Scheibenwischer

Schwarzer Basalt, teilweise poliert,
Motor, Scheibenwischer, 2010
Scheibenwischer
Scheibenwischer

Fenster

Fensterglas, schwarzer Basalt, poliert
Fensterrahmen, schwarzer Basalt, geschliffen, 2010
Fenster
Fenster

Provisorische Anarchie

schwarzer, grauer und roter Granit, 180cm (H), 2009
Provisorische Anarchie
Provisorische Anarchie
Provisorische Anarchie

Klappstuhl

Grauer Marmor, 80x65x20 cm, 2008
Klappstuhl

Raumweiß

Marmor, teilweise poliert,
11-teilig, 32 cm, 2009
Raumweiß
Raumweiß
Raumweiß

Keilstein

Der Stein verschliesst sich beim Herangehen eines Betrachters und öffnet sich langsam wieder bei Bewegungslosigkeit in seiner Nähe. Durch Luftdruck wird ein Teil des Steins angehoben und die Bruchstelle schliesst sich. Beim Öffnen des Steins wird durch das Eigengewicht die Luft wieder verdrängt.Grüner Granit, gespalten; Pneumatikzylinder, Bewegungsmelder, Holzpalette,28x55x22 cm, 2004
Keilstein
Keilstein
Keilstein

Duroplaste

Aus Naturstein nachgebildeter Müll, der wie seine Vorlage aus Kunststoff die Unendlichkeit beansprucht. Versteinerte Relikte, gewissermaßen aus der Zukunft betrachtet, zeigen eine Vergangenheit, die wir im Begriff sind zu produzieren.


Gummistiefel, grüner Kalkstein, 29x27x11cm, 2008
Gummihandschuh, grüner Diabas, 26x10x5 cm, 2008
Plastikflasche, blauer Labrador poliert, 8x35cm, 2008
Ölkanister, schwarzer Granit, 22x10x6 cm, 2011
Plastikeimer, weißer Marmor, d20x10 cm 2012Gummistiefel
grüner Diabas, 2009
Duroplaste
Duroplaste
Duroplaste
Duroplaste

Plattenspieler

Granit, teilweise poliert,
Motor, Tonabnehmer, Lautsprecher, 2003
Plattenspieler
Plattenspieler
Plattenspieler

Gewässer des Irrtums

Granitkiesel, teilweise poliert,
2010
Gewässer des Irrtums
Gewässer des Irrtums
Gewässer des Irrtums

Undercover

Schwarzer Kalkstein,
2010
Undercover

Biegung

Grauer Granit, horizontal gespalten, vertikal geschnitten, 40x28x10cm, 2007
Biegung

Fächer

Verschobener Quader, Basalt,
Stück 64x18x18 cm, 2003
Fächer

Aufbäumende Basis

Schwarzer Granit, 35 Blöcke, teilweise gespalten, 120x96x36cm, 2003
Aufbäumende Basis
Aufbäumende Basis

Weg

Das abgespaltene Stück bleibt zurück und der Block wird vorwärts gekippt.
15 Meter in 4 Wochen - Ein Versuch über das Verhältnis von Zeit und Entfernung.
Aktion Moving Stone auf dem Pilgerweg zwischen Kap Finisterre und Santiago de Compostela. “Ausgerollt“ ca. 15m lang im Parque de San Domingos de Bonaval mit Blick auf die Kathedrale von Santiago 2001.

Granitblock ca.100x100x100cm/ 3000kg

Weg
Weg

Kernspaltung

Diese Form ist das Ergebnis eines zyklischen Prozesses, der konzeptuell in einem geschlossenen Block in Form eines Quadrats seinen Anfang nimmt, bestehend aus einer Hülle und einem Kern, einem Außen und Innen. Durch die Spaltung erfährt er eine Umformung, wodurch sich die Teilstücke nach außen „stülpen“ . So bildet sich ein Leerraum, der gleichsam als Quadrat definiert ist. Eine nochmalige Teilung und Neuformation lässt die vorangegangenen Form im Innern sichtbar werden bis zur endgültigen Formation. Der Kern wird zur Hülle und die Form löst sich auf.

Gips, 64-teilig, 45x45x20cm, 2000
Grauer Granit, 8-teilig, 130x130x35cm, 2000
Kern-Hülle-Kern, Zeichnung, 30x100cm, 2000


Kernspaltung
Kernspaltung
Kernspaltung

Sichtbarkeiten

Eine Videowand entzieht sich ihrer Materialität und integriert sich in die reale Situation. Über das Videobild wird der gewohnten Blick ersetzt und im Rahmen der Installation eine neue Art der Kommunikation ermöglicht.

12 LCD-Monitore, 2 Minikameras, 275x160cm, Projektgalerie Hoffmann von Sell, 2008
Sichtbarkeiten
Sichtbarkeiten
Sichtbarkeiten

Versionen

Gips, Farbe, Holztür,
Zusammenarbeit mit Sinta Werner,
Appartmement Berlin, 2008
Versionen
Versionen

Testbild

Holzrahmen, Acrylglas, transluzente Folie, 450cm (H), Französische Friedrichstadtkirche/ Französischer Dom Berlin, 2006
Testbild
Testbild
Testbild

Epizentrum

"Diese räumlichen Bedingungen thematisieren Volumen mit solchen Nachdruck, daß eine Konzentration auf die Oberfläche erzwungen wird."
Bodeninstallation, gebrochene Spanplatten, gespaltener grauer Granit, ca.9qm, Capri Berlin, 2003
Epizentrum
Epizentrum

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2014 Space Lapse, The WYE 2013 Summershow, Artspace, Berlin • factorettes, Berlin • SISYBOT, Scotty Enterprises, Berlin 2012 Maribor Projekt, Maribor Art Gallery, Slowenien 2011 Berliner Zimmergenossen, Funkhaus, Berlin • Young European Landscape, Collegium Hungaricum Berlin • privateview, Another Marriage, Berlin 2010 Spiegel im Spiegel, Kunstverein Oberer Neckar • Statics and the Movement in between, frontviews gallery Berlin • Tape Modern #18, Tape Club, Berlin 2009 The Wedding of the King, Karo König, Berlin • Ode, Kommunale Galerie Berlin 2008 SPACE.EARTH.WO/MEN. ACC Galerie Weimar • plastique fantastique. Torstrasse 166, Berlin• Rites of Passage. Galeria Maior, Pollença/ Spanien • Wide Angels. Galerie Stedefreund, Berlin 2007 Château Ivre. Schloss Sacrow, Potsdam 2006 via. Französische Friedrichstadtkirche, Berlin 2005 Seesaw. Berliner Kunstprojekt, Berlin 2004 Mitternacht-Tage. Stiftung Starke, Berlin 2003 Epizentrum. Capri, Berlin. Home • Lothringer Laden, München 2002 Wo die Kunst zu Hause ist. Helmholtzplatz, Berlin 2001 Where Rock and Ocean Meet • Haus am Lützowplatz, Berlin 2000 Proxecto de Arte e Peregrinacion, Santiago de Compostela/ Spanien 1999 Indoorgames. Stiftung Starke, Berlin

Einzelausstellungen

2010 Moving Stones. Kunstverein Ludwigsburg 2009 Provisorische Anarchie. Haus am Lützowplatz, Berlin 2008 Duroplaste. Galerie Kurt im Hirsch, Berlin • Sichtbarkeiten. Projektgalerie Hofmann von Sell, Berlin 2007 Proprietà Privata, Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin 2006 Werkschau. Projektgalerie Hofmann von Sell, Berlin 2005 UP. Neuer Berliner Kunstverein-Studio, Berlin

Stipendien

2005 EHF-Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung
2002 Erasmusstipendium Athens School of Fine Art

CV

lebt und arbeitet in Berlin, *1970 Niederbayern 2003 Meisterschüler von Prof.Rebecca Horn an der Udk Berlin 1997-2003 Studium der Bildenden Kunst an der Universität der Künste Berlin 1996-2003 Steinbildhauerwerkstatt Yoshimi Hashimoto 1993-1996 Studium der Kulturwissenschaft/ Ästhetik an der Humboldt Universität Berlin

Kontakt

mail@wuesteson.de

English version: Press ctrl+mouse (right mouse button)

Moving Stones
Katalog: Moving Stones - Kunstverein Ludwigsburg (2010)
von Silke Opitz
deutsch/englisch

PDF



Spiegel im Spiegel
Katalog: Spiegel im Spiegel - Kunstverein Horb (2010)
von Dr. Sascha Falk
deutsch

PDF



Provisorische Anarchie
Plakat: Provisorische Anarchie - Haus am Lützowplatz (2009)
von Kolja Kohlhoff
deutsch

PDF



Ode
Katalog: Ode - Kommunale Galerie Berlin (2009)
von Anke M. Ulrich
deutsch

PDF



Skulpturen aus Stein, Ideen und Ironie (2008)
Artikel: Stadt+Grün
von Peter Funken
deutsch

PDF




Chateau Ivre
Katalog: Chateau Ivre/ Schloss Sacrow (2007)
matthes & seitz berlin
deutsch

Testbild
Rede: VIA - Summer Sculpture Series 3 (2006)
von Stephan Frielinghaus

PDF


Markus Wüste, Künstler, Bildhauer, Berlin, Skulpturen aus Stein, interaktive Installationen, Video

back

Lies

Black basalt, limestone, 60cm H, 2013
Lies

Tears of Magdalena

Black basalt, metall wire, 9 parts, 200 cm, 2013
Tears of Magdalena
Tears of Magdalena

Balloon Couple


Black granite, 25cm (d), 15x5cm, 2012
Balloon Couple

Gravitationsopfer (Victim of Gravity)

In a computeranimated simulation an erratic block was cloned digital and dropped on the block of marble in relation to gravity and change of viscosity. Afterwards the result was tranferred into the block of marble. Erratic block of limestone, marble, partly polished, 86x30x31 cm, 2011
Gravitationsopfer (Victim of Gravity)
Gravitationsopfer (Victim of Gravity)

Edelstein (Gemstone)

Grey granite, polished,
46 cm (D), 2010.
Edelstein (Gemstone)

Scheibenwischer (Windscreen)

Basalt, partly polished,
windscreen-motor,
40x60xcm (H/B/L),
2010.
Scheibenwischer (Windscreen)
Scheibenwischer (Windscreen)

Fenster (Window)

Black basalt, partly polished,
177x123 cm (H/B), 2008.
Fenster (Window)
Fenster (Window)

Provisorische Anarchie (Provisional Anarchy)

Black, grey and red granite,
4 pieces, 200 cm (H), 2009.

Provisorische Anarchie (Provisional Anarchy)
Provisorische Anarchie (Provisional Anarchy)
Provisorische Anarchie (Provisional Anarchy)

Folding Chair

Grey marble, 80x65x20 cm, 2008
Folding Chair

Raumweiß (Room White)

White marble, partly polished,
11 pieces, 32cm (H), 2008.
Raumweiß (Room White)
Raumweiß (Room White)
Raumweiß (Room White)

Keilstein (Arch Stone)

The stone closes itself when a viewer approaches and opens slowly in quiet environment. By air pressure, one part of the stone is lifted and the fracture closes. Upon opening of the block the air is displaced by the weight of the stone.

Green granite, split; pneumatic cylinder,
motion sensors, wood pallets,
28x55x22 cm, 2004
Keilstein (Arch Stone)
Keilstein (Arch Stone)
Keilstein (Arch Stone)

Duroplaste

Stone of reproduced garbage that claim infinity as its template from plastic. Fossilized relics, as it were viewed from the future show a past that we are going to produce.

Rubber deep, green limestone, 29x27x11cm, 2008
Rubber glove, green diabas, 26x10x5 cm, 2008
Plastic bottle, labrador blue, d8x35 cm, 2009
Oil can, black granite, 22x10x6 cm, 2011
Plastic bucket, white marble, d20x10 cm 2012

Duroplaste
Duroplaste
Duroplaste
Duroplaste

Plattenspieler (Record Payer)

The needle picks up the sound and you can hear granite.

Grey granite, turntable polished,
Motor, pickup, loudspeaker,
2003
Plattenspieler (Record Payer)
Plattenspieler (Record Payer)
Plattenspieler (Record Payer)

Gewässer des Irrtums (Waters of Fellacy)

Pebble granite stones,
partly polished, 2010
Gewässer des Irrtums (Waters of Fellacy)
Gewässer des Irrtums (Waters of Fellacy)
Gewässer des Irrtums (Waters of Fellacy)

Undercover

Black limestone,
2010
Undercover

Biegung (Bending)

Grey granite, horizontal split, vertical cut, 40x28x10cm, 2007
Biegung (Bending)

Fächer (Fan)

Delayed block of basalt,
part 64x18x18 cm,
2003
Fächer (Fan)

Rearing Base

Black granite, 35 blocks, partly split, 120x96x36cm, 2003
Rearing Base
Rearing Base

Weg (Path)

The split off-piece stays back and the block will be tilted forward. 15 meters in 4 weeks - An attempt of the relationship between time and distance. The action "Moving Stone" happened near Kap Finisterre on the pilgrim road to Santiago de Compostela. “Rolled out“ it extends on a length of 15 meters and is located in Parque de San Domingos de Bonaval with a view to the Cathedral of Santiago des Compostela.

Block of granite ca.100x100x100cm/ 3000kg,
2001
Weg (Path)
Weg (Path)

Kernspaltung (Core Fission)

The shape is the result of a cyclic process, which starts in the origin square block. With every cut and conversion of the pieces from inside to outside. The previous shape will be visible in the space of the outwards moving ring of stone. The nuclear envelopes to its shell and the shape of the bock will be dissolved.

Plaster, 64 pieces, 45x45x20cm, 2000
Grey granite, 8 pieces, 130x130x35cm, 2000
Core-Shell-Core, Zeichnung, 30x100cm, 2000
Kernspaltung (Core Fission)
Kernspaltung (Core Fission)
Kernspaltung (Core Fission)

Transparencies

12 LCD screens, 2 mini cameras, 275x160cm, Projektgalerie Hoffmann von Sell, 2008
Transparencies
Transparencies
Transparencies

Versions

Plaster, colour, wooden door,
collaboration with Sinta Werner,
Appartmement Berlin, 2008
Versions
Versions

Test Pattern

Wood, acrylic glass, translucent foil, 450cm (H), 2006, Französische Friedrichstadtkirche/ French Cathedral Berlin
Test Pattern
Test Pattern
Test Pattern

Epicenter

Broken chipboard, split grey granite, 9qm,
Capri Berlin, 2003
Epicenter
Epicenter

Groupexhibitions (Selection)

2014 Space Lapse, The WYE 2013 Summershow, Artspace, Berlin • factorettes, Berlin • SISYBOT, Scotty Enterprises, Berlin 2012 Maribor Projekt, Slovenia 2011 Berliner Zimmergenossen, Funkhaus, Berlin • Young European Landscape, Collegium Hungaricum Berlin • privateview, Another Marriage, Berlin 2010 Spiegel im Spiegel, Kunstverein Oberer Neckar • Statics and the Movement in between, frontviews gallery Berlin • Tape Modern #18, Tape Club, Berlin 2009 The Wedding of the King, Karo König, Berlin • Ode, Kommunale Galerie Berlin 2008 SPACE.EARTH.WO/MEN. ACC Galerie Weimar • plastique fantastique. Torstrasse 166, Berlin• Rites of Passage. Galeria Maior, Pollença/ Spanien • Wide Angels. Galerie Stedefreund, Berlin 2007 Château Ivre. Schloss Sacrow, Potsdam 2006 via. Französische Friedrichstadtkirche, Berlin 2005 Seesaw. Berliner Kunstprojekt, Berlin 2004 Mitternacht-Tage. Stiftung Starke, Berlin 2003 Epizentrum. Capri, Berlin. Home • Lothringer Laden, München 2002 Wo die Kunst zu Hause ist. Helmholtzplatz, Berlin 2001 Where Rock and Ocean Meet • Haus am Lützowplatz, Berlin 2000 Proxecto de Arte e Peregrinacion, Santiago de Compostela/ Spanien 1999 Indoorgames. Stiftung Starke, Berlin

Soloexhibitions

2010 Moving Stones. Kunstverein Ludwigsburg 2009 Provisorische Anarchie. Haus am Lützowplatz, Berlin 2008 Duroplaste. Galerie Kurt im Hirsch, Berlin • Sichtbarkeiten. Projektgalerie Hofmann von Sell, Berlin 2007 Proprietà Privata, Dorotheenstädtischer Friedhof, Berlin 2006 Werkschau. Projektgalerie Hofmann von Sell, Berlin 2005 UP. Neuer Berliner Kunstverein-Studio, Berlin

Grants

2005 EHF-Grant of the Konrad-Adenauer-Stiftung 2002 Erasmus-Grant Athens School of Fine Art

CV

lives and works in Berlin, *1970 Niederbayern 2003 Meisterschüler of Rebecca Horn/ University of the Arts Berlin 1997-2003 Studies in Fine Art at the University of the Arts Berlin 1996-2003 Stoneworkshop Yoshimi Hashimoto 1993-1996 Studies in Cultural Science/ Aesthetics at the Humboldt University of Berlin

Contakt

mail@wuesteson.de

German version: Press ctrl+mouse (right mouse button)

Moving Stones
catalog: Moving Stones Kunstverein Ludwigsburg (2010)
Silke Opitz
german/english

PDF



Spiegel im Spiegel
catalog: Spiegel im Spiegel - Kunstverein Horb (2010)
Dr. Sascha Falk
german

PDF



Provisorische Anarchie
poster: Provisorische Anarchie - Haus am Lützowplatz (2009)
Kolja Kohlhoff
german

PDF



Ode
catalog: Ode - Kommunale Galerie Berlin (2009)
Anke M. Ulrich
german

PDF



Skulpturen aus Stein, Ideen und Ironie (2008)
article: Stadt+Grün
Peter Funken
german

PDF



Chateau Ivre
catalog: Chateau Ivre/ Schloss Sacrow (2007)
matthes & seitz berlin
german